Höllbergcup 2014

14-15

Beim traditionellen „Höllbergcup“ in der Höllberghalle (⇒Bericht des Ausrichters) in Kürnach traten vier Spieler unseres Vereins an: Harry, Florian, Ralf und Alex. Alle vier blieben an diesem Abend leider unter ihren Möglichkeiten:

  • Herren B: Harry Bayerer
    • gewann gegen „Coba-Multi-Teilnehmer“ Ingo Bettges aus Erding in fünf umkämpften Sätzen,
    • verlor gegen Philipp Zimmermann (Randersacker) mit etwas Pech 1:3,
    • verlor gegen Thomas Martin (Unterspießheim) klar 0:3
    • verlor gegen Eugen Hofmann (Veitshöchheim) 2:3. Aus diesem Match einige Ballwechsel – aufgenommen von „Stoni“

      Aus für Harry nach der Vorrunde mit 1:3.

  • Herren B: Florian Viering
    • gewann sein erstes Spiel gegen den späteren Finalisten Matthias Dölger (Freundenberg).
    • Im Anschluss verlor er gegen den künftigen Grombühler Winkler (Passau),
    • verlor gegen Hochstetter („Lange Noppen“ – aus Garitz/ Rhön) und
    • verlor gegen seinen alten Versbacher Mannschaftskollegen Frank Jeziorski (Markt Leugast, bei Coburg), gegen den er 3 Matchbälle nicht nutzen konnte.
      Aus nach der Vorrunde mit 1:3
  • Herren C: Ralf Hammer spielte in einer 8er-Vorrundengruppe:
    • verlor sein erstes Spiel gegn Oliver Kurmann mit 2:3
    • gewann gegen Stefan Öffner (Knetzgau) und
    • gewann gegen Waldemar Ruff (SC Heuchelhof)
    • verlor gegen den späteren Sieger Dietmar Weinbeer (Grombühl)
    • gewann gegen Namir Sacic (Etwashausen)
    • gewann gegen Martin Goldstein (Gänheim)
    • verlor gegen Radziwill (Lengfeld)
      Mit 4:3 kam Ralf in das Viertelfinale
    • verlor jedoch gegen Link (FT Würzburg) mit 0:3
  • Herren D: Alexander Gontschar
    • gewann gegen Lukas Müller (FT Würzburg) in 5 Sätzen:
    • gewann gegen Martin Hemm (Kürnach)
    • verlor gegen Volker Fuss (Reichenberg)
    • gewann gegen Thomas Haas (Estenfeld)
    • gewann gegen Martin Brandl (Kürnach)
      Alex erreichte das Achtelfinale mit 4:2
    • gewann gegen Carsten Krause (Knetzgau)  in einem knappen 5-Satz-Match mit 3:2
    • verlor im Viertelfinale gegen Günther Richter (lange Noppen) knapp – nachdem er einen Matchball nicht nutzen konnte – mit 12:14 im fünften Satz!
      Alexander machte immerhin 29 TTR-Punkte gut und einen großen Satz auf der Vereinsrangliste in Richtung 3. Mannschaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.