Derby Zell2 – Zell3 endet standesgemäß

14-15

Ohne Überraschung blieb das vereinsinterne Derby der 1. Kreisliga Würzburg unserer beiden Zeller Mannschaften. Der ungeschlagene Tabellenführer besiegt den sieglosen Tabellenletzten 9:0. Ist damit alles gesagt? – Nein! Das klare Ergebnis spiegelt den Verlauf nur bedingt wieder: (Spielbericht anzeigen)
Vier Spiele gingen über 5, alle restlichen über 4 Sätze!

20150116-Doppel2 Etwas überraschend stellte die Dritte Mannschaft ihr vermeintlich schwächstes Doppel an Nr. 1: Alex und Günter hielten jedoch über zwei Sätze mit und unterlagen mit 1:3gegen Martin und Harry. Die beiden Favoriten haben nun eine Doppelbilanz von 9:2.
 Ein spannendes Match mit 5 knappen Sätzen sahen die Zuschauer beim anderen Top-Doppel: Jens und Tobi hatten die Möglichkeit, eines der starken Doppel der 2. Mannschaft zu schlagen.
Insgesamt hat die Zweite von 69 Doppeln in 13 Spielen erst 6 (!) abgegeben. Davon 2 im ersten Aufeinandertreffen der beiden Vereinskontrahenten.
20150116-Doppel1

Zu diesem Zeitpunkt sah es noch gut aus für das Doppel 3 der Dritten (Flo/Ralf)
Zu diesem Zeitpunkt sah es noch gut aus für das Doppel 3 der Dritten (Flo/Ralf)
 Obgleich das Doppel 3 unserer Zweiten noch ungeschlagen waren, rechneten sich Flo und Ralf dennoch gute Chancen aus. Die ersten beiden Sätze gingen klar an das Duo der Dritten. Dann konnten sich die „Routiniers“ steigern und gewannen im 5. Satz auch ihr 11. gemeinsames Doppel der Saison!

Wie im Hinspiel tat sich Ralf schwer gegen Jens, dort hatte Jens auch 4 Matchbälle nicht verwandeln können.
VERRÜCKT: Auch diesmal hatte Jens mehrere Matchbälle im vierten Satz – und auch dieses Mal brachte er keinen davon durch!

 20150116-Ralf-Jens
 20150116-Martin  Das Match von Martin gegen Flo verlief anfangs sehr einseitig – die ersten beiden Sätze gewann Martin klar. Inzwischen konnte sich Flo an seinen neuen Schläger gewöhnen und die nächsten beiden Sätze für sich entscheiden.
Im letzten Satz war das Spiel bis zum 4:5 offen, doch dann traf Martin mit Traumschlägen zum 10:5. Er verbesserte seine Bilanz auf 17:1!
 In der Mitte dann zwei 4-Satz-Siege für die Zweite:
Harry gewann gegen Alex und hält seine weiße Weste sauber. Er hat mittlerweile 15:0 Siege (davon 6:0 im vorderen Paarkreuz!)
 20150116-Alex-Harry
 20150116-Tobi-Christian  Auch Tobias konnte diesmal nichts gegen Christian ausrichten. Er schlug zwar teilweise Super-Bälle (z.B. zum Satzgewinn des 2. Satzes), jedoch reichte es diesmal nicht.
Günter startete furios gegen den fast 200 Punkte besser eingestuften Dieter Haupt und gewann den ersten Satz klar. Doch die Sicherheit in den Angriffsschlägen fehlte in den folgenden 3 Sätzen. Dieter gewann 3:1 und hat nun eine Bilanz von 11:0.  20150116-Günter-Dieter
 20150116-Ralf-Jürgen  Nun sollte der erste Punkt für die Dritte fallen, doch Jürgen Göpfert behielt gegen Ralf Hammer mit 3:1 die Oberhand. Die Sätze waren jedoch hart umkämpft.

Alles in allem ein hochverdienter Sieg (wenn auch im ergebnis zu deutlich). Die Zweite ist weiter auf ihrem ungefährdetem Weg zurück in die dritte Bezirksliga.

One thought on “Derby Zell2 – Zell3 endet standesgemäß

  1. Es waren wirklich knappe Spiele dabei. In unserem Doppel war im engen 5.Satz das Glück auf unserer Seite.
    Wenn die Dritte immer mit dieser Besetzung antreten könnte, wäre in der Liga durchaus mehr drin gewesen (ich räume ein: Daran sind auch wir nicht ganz unschuld, da wir oftmals einen Mann von Euch brauchen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.