Bericht zum Spiel der „Ersten“ gegen Leutershausen

14-15

Bei einem hervorragenden Spiel in dem man sehr gute Ballwechsel sehen konnte, zogen wir leider den Kürzeren. Mit 2 gewonnen Doppeln hatten wir einen guten Start vorgelegt. Wie schon am Vortage in Bürgstadt, das mit 9:6 gewonnen wurde, ging unser erstes Paarkreuz leer aus. Ebenso im Hinteren waren unsere Gäste stärker. In der Mitte holten wir 3 Zähler, wobei Bernd in seinem 2. Spiel 3 Spielbälle hatte, die aber nicht nutzen konnte. Überragend an diesem Tag zeigte sich Uwe, der nicht nur brillant im Doppel spielte, sondern auch überlegen mit jeweils 3:0 seine Einzel gewann. Unser Gegner spielte ein hervorragendes Tischtennis und hatte in entscheidenden Situationen das Glück des Tüchtigen. Peter hatte , nachdem er in Bürgstadt seine beiden Einzel gewann, einen rabenschwarzen Tag erwischt, ebenso Ralf den man auch schon besser spielen sah. Trotzdem, die Mannschaft hat 15 Punkte und noch 5 Spiele um dieses Punktekonto zu verbessern. Mit dem Abstieg werden wir nichts mehr zu tun haben.

gez. Abtl. Hans Schirm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.