Spannendes Spiel in der 3.Bezirksliga gegen Marktheidenfeld 3

15-16

Für das letzte Verbandsspiel in der Hinrunde hatte sich die Zweite was gegen Marktheidenfeld 3 vorgenommen. Nominell war der Gegner zwar stärker einzuschätzen, doch zuhause wollte man nach nur 5 Punkten bislang wichtige Zähler für den Klassenerhalt sammeln. Die Zuschauer sahen das erwartet spannende Duell:

2015-12-18-Doppel1 Unser Doppel 1 (Martin Flach und Harry Bayerer) spielte zu Beginn gegen Hentschel/Hoh. Besonders Martin spielte zunächst sehr aggressiv – die Trefferquote noch zu gering. Dennoch gewannen unsere Mannen das das Eröffnungsspiel mit 3-0.

1-0

2015-12-18-Doppel2 Unser Doppel 2 (Christian Haas und Jürgen Göpfert) kam gegen das Material beider Gegner (Wolfgang Geist und Josef Heller) recht gut zurecht. Im fünften Satz konnten sich die Zeller einen Vorsprung herausspielen und den verdienten Punkt einfahren.

2-0

2015-12-18-Doppel3 Im Duell der vermeintlich „Schwächsten“ spielten Florian Viering und Jens Neumann gegen die zwei „Youngster“ von Marktheidenfeld Leonid Geeb und Benjamin Jaklin. Diese ließen mit deren offensiver Spielweise die Zeller nie richtig ins Spiel finden. Sie unterlagen 1-3.
Eine Führung nach den Doppeln gab es in dieser Saison bislang nur beim Sieg gegen Tiefenthal. Ein gutes Omen?

2-1

2015-12-18-Martin1 Martin Flach traf in seinem ersten Einzel wesentlich besser – besonders die Rückhand schlug ein- ums andere Mal beim jungen Leonid Geeb ein. In vier knappen Sätzen konnte er den Sieg einfahren und den Vorsprung ausbauen,

3-1

2015-12-18-Harry1 Harry Bayerer fehlten heute die Mittel um den routinierten Abwehrspieler Wolfgang Geist (Vater des Versbacher Regionalligaspielers Daniel Geist) in Schwierigkeiten zu bringen. Er verlor mit 4, 9 und 8 Punkten mit 0:3. Marktheidenfeld verkürzte so den Rückstand.

3-2

2015-12-18-Christian1 Auch Christian Haas stand in seinem ersten Einzel gegen Albin Hoh auf verlorenem Posten. Er unterlag klar mit 0:3. Leider war der Vorsprung nun dahin und das erwartet spannende Spiel nahm seinen Lauf.

3-3

2015-12-18-Juergen1 In engen Matches ist auf die Nervenstärke von Jürgen Göpfert Verlass! Gegen Manfred Hentschel konnte er mit 3:1 gewinnen und Zell 2 erneut in Führung bringen.

4-3

2015-12-18-Florian1 In einem Match zweier Gegner mit sehr ähnlicher Spielweise kämpfte Florian Viering gegen Benjamin Jaklin. In vier engen Sätzen gewann schließlich der Marktheidenfelder Nachwuchsspieler, der in der Rückrunde in die Stammformation aufrücken wird.

4-4

2015-12-18-Jens1 Im letzten Einzel des ersten Durchgangs unterlag Jens Neumann gegen Josef Heller, der vor einigen Jahren Bayerischer Einzelmeister der C-Klasse war. Trotz guten kämpferischen Einsatzes machte Jens leider zu viele Fehler auf die Noppen des Marktheidenfelders und fand kein Rezept gegen dessen harte Vorhand. Diese Faktoren führten zur 1:3-Niederlage und der ersten Gesamtführung der Gäste.

4-5

2015-12-18-Martin2 In einem überragenden Spiel mit tollen Ballwechseln kämpfte Martin Flach den TTR-mäßig deutlich höher eingestuften Wolfgang Geist in fünf Sätzen nieder. Die beiden Einzelsiege brachten Martin heute einen verdienten TTR-Zuwachs von 15 Punkten! Erneuter Ausgleich…

5-5

2015-12-18-Harry2 In vier knappen Sätzen (der erste ging 16-14 an den Gegner) bemühte sich Harry Bayerer unsere Zweite wieder in Führung zu bringen, jedoch machte Leonid Geeb kaum Fehler bei seinem kontrollierten Angriffsspiel.

5-6

2015-12-18-Christian2 Anschließend gewann Christian Haas gegen Manfred Hentschel nach verlorenem ersten Satz relativ sicher mit 3:1.

6-6

2015-12-18-Juergen2 Ein verrücktes Spiel gab es dann zwischen Jürgen Göpfert und Albin Hoh. Letzterer gewann den ersten Satz mit 11:1, Jürgen konterte und gewann den zweiten ebenso deutlich mit 11:1. Schließlich verlor Jürgen nach einer 2:1-Führung mit 3:11 im Entscheidungssatz.

6-7

2015-12-18-Florian2 Florian musste sich erst an das ungewöhnliche Material seines Gegners Josef Heller gewöhnen und verlor die beiden ersten Sätze verlor die ersten beiden Sätze zu 7 und zu 12. Taktisch neu durch Michael Schneiders Tipps aufgestellt, gewann er den dritten Satz zu 11:6. Im vierten Satz hatte Heller zwei Matchbälle, die er nicht verwandeln konnte. Letztlich war der 5. Satz anschließend kein Problem mehr.

7-7

2015-12-18-Jens2 Jens Neumann spielte im letzzten Einzel des Tages gegen Jaklin konsequent und holte den so wichtigen achten Zähler für Zell 2. Ein Unentschieden war somit bereits sicher!

8-7

2015-12-18-Doppel4 Im Schlussdoppel zeigten unsere Spieler Martin und Harry eine sehr gute Leistung: Harry spielte sicher und Martin traf Topspin um Topspin. Im vierten lagen sie bei einer 2:1-Satzführung bereits 4:10 zurück und gewannen schließlich durch eine Super-Serie von 8 Punkten in Folge den Satz und das Match und holten somit den dritten Saisonsieg.

8-7

Martin heute mit seiner wohl besten Saisonleitung – beteiligt an 4 Punkten!
Der Matchball im Video:


20151218-Zell3-Mhdf3

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.