Zell 3: Remis in Rimpar

15-16

Nach einem spannenden Match konnte die Dritte in Rimpar einen Punkt holen und ihren Platz im Mittelfeld der Liga sichern.

Rimpar trat ohne Ihre Nummer Drei und Fünf an. Tobi kam etwas verspätet und gestresst vom Kinderarztbesuch wegen seiner erkrankten Tochter in der Halle an, dennoch konnte das Anfangsdoppel mit Ralf sicher mit 3:1 gewonnen werden. Günter und Alex spielten wie schon gegen Thüngersheim recht gut zusammen, für einen Sieg reichte es jedoch nicht (6:11 im fünften Satz).  Charles und Karl-Heinz gewannen klar gegen das Ersatzdoppel der Gäste.

Die Führung nach den Doppeln hatte jedoch nicht lange Bestand, da sich Andreas Hornung und Michael Walter offensichtlich fest vorgenommen hatten, sich für die beiden Einzelniederlagen im Hinspiel in Zell zu revanchieren. Hornung war an diesem Abend unbestritten der beste Spieler und lies Ralf und Tobi keine Chance. Ralf konnte gegen Walter nur wenig Offensivschläge erfolgreich durchbringen, sodass er im fünften Satz (wenn auch etwas unglücklich mit ein paar Kantenbällen des Gegners) verlor.

Charles hatte nicht seinen besten Tag erwischt und leistete sich gegen Kütt und Schömig zu viele leichte Schnittfehler. Dennoch konnte das mittlere Paarkreuz ausgeglichen punkten, da Alex gegen Ende des fünften Satzes nervenstark agierte (13:11 gegen Schömig ) und beide Einzel gewann.

Bemerkenswert war der Einsatz des Ersatzspielers Emil Kern, der mit seinen 78 Lenzen sowohl Günter als auch Karl-Heinz mit seinem unangenehmen und sicheren Spiel ganz schön ins Schwitzen brachte. Günter mühte sich nach einen „grusligen“ aber dennoch erfolgreichen Spiel zu einem 11:7 im fünften Satz, Karl-Heinz fand jedoch kein Rezept gegen das Spiel seines Gegners und verlor mit 1:3 Sätzen. Dies konnte er jedoch mit einem Sieg im Einzel gegen Müller ausgleichen. Den letztendlich gerechten Punktgewinn konnten Tobias und Ralf mit einem sicheren 3:0 im Schlussdoppel gegen Walter / Kütt sichern.

Beide Mannschaften waren mit dem Remis sichtlich zufrieden und beendeten den Abend im Sängerheim in Maidbronn mit Gyros und Schaschlik.


20160130-SB-Rimpar-Zell3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.