Zell 3: Punkteteilung gegen Kirchheim

15-16

Nach spannendem Spiel konnte die Dritte gegen den Tabellenletzen Kirchheim III nur einen Punkt ergattern.

Die Erwartungen vor dem Spiel waren jedoch nicht besonders, da sowohl unser Mannschaftsführer Günther (Urlaub) als auch Tobias (Krank) absagen mussten. Zum Glück half Carsten aus, sodass wir vollzählig antreten konnten.
Wieder einmal ein schlechter Start in den Doppeln: 0:3 – und das, obwohl Kirchheim die bislang die schlechteste Doppelbilanz der Liga vorweisen konnte.

Ralf gewann gegen Öchsner ohne Probleme mit 3:0 und konnte sich für die Niederlage in der letzten Saison revanchieren – 1:3

Alex spielte gegen „Noppen-Reihard“ und unterlag 1:3. Christoph ist momentan sehr gut in Form und bringt mit seinem Material so manchen Gegner zur Verzweiflung, dies hat zuletzt auch das Rimparer Spitzenpaarkreuz Hornung und Walter mit zwei Niederlagen erfahren müssen – 1:4

Charles hatte gegen Sußner keine Chance – 1:5

Unsere Gäste hatten Ihren ersten Sieg bereits vor Augen, jedoch dann kam alles ganz anders:

Karl-Heinz gewann nach hartem Kampf 12:10 im Fünften gegen Hofmann – 2:5

Winfried zeigt aufsteigende Form und gewann „klar“ gegen Heinicke 3 mal mit 11:9 – 3:5

Carsten gewann überraschend gegen Wagner und schmetterte sich mit agresiven Spiel zum 3:1 – neuer Zwischenstand 4:5

Ralf kam gegen Noppen-Reinhard überhaupt nicht zurecht: Nach 0:2 Sätzen und 3:8 stellte er sein Spiel um, hörte mit dem Tischtennisspielen auf und „schaufelte“ den Ball nur noch über die Platte. Christoph wurde dann nervös und verlor Satz 3 und 4. Dennoch reichte es nicht ganz und Ralf verlor mit 7:11 im Fünften.

Alex holte nun wie auch in den vergangenen Matches mindestens einen Punkt im Einzel und gewann gegen Öchsner.

Nun folgten drei Siege in Serie, unsere drei Senioren Charles, Karl-Heinz und Winfried gewannen: Plötzlich waren wir 8:6 in
Führung. Anfänglich sah es sogar danach aus, dass Carsten auch sein zweites Einzel gewinnen könnte, doch Mitte des zweiten
Satzes stellte sein Gegner Heinicke sein Spiel um und gewann mit 3:1 Sätzen.

Im Schlussdoppel waren Ralf und Alex gegen Öchsner und Reinhard ohne wirkliche Chance, das Materialspiel von Reinhard
brachte das 8:8 Unentscheiden.

Die Dritte ist weiterhin nun weiterhin ungeschlagen, hoffentlich können wir unsere Serie nächste Woche in Grombühl beibehalten.

 

2016-03-02 20.14.01

„Matchwinner Karl-Heinz mit

TTR-Zuwachs von +24“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.