Guter Start für die Zweite in die Bezirksliga

18-19

Im ersten Spiel der neu gegründeten „Bezirksliga Gruppe 1 West“ des Bezirks Unterfranken-Süd ging es für unsere Zweite gegen die zweite Mannschaft unsere Nachbarn aus Veitshöchheim. Diese stellt mit Helmer Bähr einen ehemaligen Bayernliga-Spieler (in den 80er/90er Jahren für DJK Versbach) und auch noch heute der TTR-beste Spieler der gesamten Liga.

Die Hausherren empfingen uns in der Turnhalle der Vitusschule – eigentlich erfahrungsgemäß kein gutes Pflaster für die Zeller – und heute noch dazu mit den alten Zelluloidbällen. Doch in diesem Spiel standen die Zeichen gut – Veitshöchheim trat mit zwei Mann Ersatz aus der dritten Mannschaft an, da die Nummer 2 verletzungsbedingt und Nr. 3 anderweitig verhindert, fehlten.

Nach den Doppeln und der einkalkulierten Niederlage von Florian Viering gegen Helmer Bähr liefen wir zunächst einem 1:3-Rückstand hinterher. In Folge zeigten alle Spieler gute Leistungen zum Saisonbeginn. Außer nochmals Bähr (gegen Harry Bayerer) gelang keinem weiteren Veitshöchheimer heute ein weiterer Punkt.

Ein guter Start in die Saison für unsere zweite Mannschaft!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.