Zell 1 im Lokalderby gegen Waldbüttelbrunn

Aktuelles, Spielberichte

Am Freitag, 08.02.2019 war die erste Mannschaft aus Waldbüttelbrunn in der Maintalhalle zu Gast.  Motiviert trat Zell 1 in Bestbesetzung an, um die offene Rechnung aus dem Hinspiel (6:9-Niederlage) wettzumachen. Der Tabellennachbar aus Waldbüttelbrunn hatte anstelle der gewohnten Nr. 5 (Patrick Endres) den Noppen-Nachwuchsspieler Maximilian Interwies dabei.

Zell 1 konnte durch drei gewonnene Doppel mit 3:0 in Führung gehen.

Dieser Vorsprung hielt im Verlauf der ersten Einzelrunde stand, da in jedem Paarkreuz der jeweils höher gesetzte Spieler das Einzel für sich entscheiden konnte. Zwischenstand: 6:3.

Durch zwei Siege im vorderen Paarkreuz konnte die erste Mannschaft sogar auf 8:3 davonziehen und der Sieg war greifbar nahe. Spiel um Spiel kamen die Gäste wieder bis zum 8:6 heran.

Die beiden letzten Matches liefen: Im letzen Einzel kämpfte Martin Flach gegen den Waldbüttelbrunner Interwies und am Nebentisch mühte sich das Schlussdoppel.
Mit einem Fünfsatzsieg beendete schließlich Martin Flach den heutigen Vergleich im Lokalderby zugunsten von Zell.

One thought on “Zell 1 im Lokalderby gegen Waldbüttelbrunn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.