Ein Sieg und eine Niederlage für die 1. Mannschaft am Wochenende

Aktuelles

Nach zwei deutlichen Auftaktsiegen gegen ersatzgeschwächte Gegner trafen wir am Freitag zuhause auf den nahe komplett angetretenen Landesligaabsteiger TG Würzburg. Nach einer 2:1-Führung in den Doppeln konnte nur das vordere Paarkreuz punkten, wobei Michael erneut zwei Punkte beisteuerte und der mit Schmerzmitteln spielende Uwe einen. In der Mitte und Hinten wehrten wir uns tapfer, aber die Gegner waren einfach einen Tick stärker, so dass wir uns insgesamt mit 5:9 geschlagen geben mussten.

Am Samstag ging es zum zweiten Landesligaabsteiger nach Ochsenfurt, bei dem mehrere Spieler fehlten. Bei uns spielte Harry für Ralf. In den Doppeln konnte nur das Spitzendoppel punkten. Peter und Harry verloren knapp gegen das gegnerische Einserdoppel, Florian und ich erwischten im Doppel nicht den besten Tag.
Vorne konnten wir wieder auf unser Spitzenpaarkreuz setzen, die alle 4 Punkte holten, wobei beide im zweiten Durchgang mit jeweils 11:9 im fünften Satz die Oberhand behielten, Michael lag im Entscheidungssatz bereits 7:9 zurück.
In der Mitte lief es bei Peter überhaupt nicht rund, während Florian souverän gegen Fegelein gewann und sich nur gegen den starken Weigand geschlagen geben musste.

Hinten konnten Harry und ich 3 Punkte beisteuern. Harry holte souverän den 9 Punkt, obwohl Michael und Uwe im Schlussdoppel schon 0:2 in Sätzen zurücklagen.
Nach dem 9:6 Sieg in Ochsenfurt haben wir nun 6:2 Punkte und uns im oberen Tabellendrittel festgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.