Zell I beendet Rückrunde mit 2 Siegen

18-19, Aktuelles, Spielberichte

Mit zwei Siegen beendete die 1. Mannschaft die Rückrunde.

Am Freitag konnten wir in vollständiger Besetzung gegen ein ersatzgeschwächtes Versbach IV einen klaren 9:2 Heimsieg einfahren. Lediglich ein Doppel und ein Einzel gingen verloren.

 

Am Samstag entwickelte sich beim Tabellenletzten Veitshöchheim ein spannendes Spiel, das wir mit 9:7 gewinnen konnten. Für Ralf spielte Dieter Haupt. Continue reading

1. Mannschaft unterliegt gegen Etwashausen II mit 2:9

18-19

Gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer, bei dem die Nr. 3 fehlte, konnten wir komplett antreten.

In den Doppeln verlor unser Einserdoppel knapp in fünf Sätzen, auch das Zweierdoppel hielt gut mit. Ralf und ich konnten das Dreierdoppel auf kuriose Art und Weise gewinnen: Im 4. Satz konnten wir bei 2:1 und 10:5 fünf Matchbälle nicht nutzen, gewannen dann aber den 5. Satz nach 1:5 mit 11:7.
Im Einzel konnten wir vorne keinen Punkt erzielen, wobei sich Michael aufgrund der Fahrt zum Jugendspiel nicht ausreichend einspielen konnte und Uwe gegen Weiß erst im fünften Satz unterlag. Continue reading

Erste Mannschaft beendet Vorrunde mit 3:9 gegen den Tabellenführer

18-19

Im unserem letzten Vorrundenspiel trafen wir auf den Tabellenführer Etwashausen II.
Die ersten beiden Doppel verloren von 6 Sätzen 5 in der Verlängerung, das 3er-Doppel verlor im fünften Satz mit 9:11.
Auch in den Einzeln waren einige knappe Spiele dabei. Uwe, Peter und „Ersatzmann“ Harry konnten dabei insgesamt 3 Zähler für uns erzielen.
Insgesamt konnten wir gut mithalten, Etwashausen war jedoch in den entscheidenden Momenten einfach stärker.

Wir können mit der Vorrunde mit einem ausgeglichenen Punktekonto bei vier Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz zufrieden sein, müssen aber in der Rückrunde noch einige Punkte holen.

Zell I gewinnt aufgrund geschlossener Mannschaftsleistung bei Heidingsfeld II

18-19

Wie gegen andere Mannschaften trat unser Gegner nicht mit den laut Rangliste vorgesehenen Stammspielern an, sondern griff auf 4 Spieler der dritten Mannschaft zurück. Somit keine schlechte Ausgangslage für uns. Wir traten hingegen zum ersten Mal komplett an.

Vorne konnten Michael und Uwe klar gegen die Nummer 2 gewinnen. Der gegnerische Einser spielte an diesem Tage jedoch sehr stark und konnte beide Spiele – gegen Michael auch aufgrund starker Blockbälle – gewinnen.
In der Mitte gab es vier hart umkämpfte Spiele, von denen wir zum Glück drei gewinnen konnten. Ralf konnte dabei beide Spiele auch aufgrund seiner bekannt starken Aufschläge gewinnen, eines mit 20:18 im fünften Satz. Peter schlug nach hartem Kampf die gegnerische Nummer 3.
Hinten hatten wir auch drei Punkte erzielt. Martins Sieg gegen Negrea zählte aber nicht mehr, nahm mir im zweiten Einzel aber den Druck, so dass ich auch etwas glücklich gegen Al-Sabti gewinnen konnte.

Insgesamt eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein wichtiger Sieg.


Erster Sieg in der Rückrunde für die Zweite

17-18

Mit einer starken Leistung bezwang die Zweite zuhause die komplett angetretene Rettersheimer Mannschaft. Nach zwei verlorenen Eingangsdoppeln hielten uns Harry und Jens mit einem überragenden Sieg gegen das Einserdoppel der Gäste im Spiel. Daraufhin konnten wir in der Mitte und hinten alle Einzel gewinnen und dadurch einen 9:5 Sieg erreichen.
Zum Glück schaffte es Jens noch rechtzeitig bis zum Spielbeginn.
Mit dieser Leistung haben wir gezeigt, dass wir auch in der Besetzung der Rückrunde in der 3. Bezirksliga mithalten können.

2. Mannschaft: Rückblick Vorrunde und Ausblick

15-16

Trotz des längeren Ausfalls von Dieter ist es uns in einer starken Liga gelungen, nach der Vorrunde einen Nichtabstiegsplatz zu erreichen. Da die anderen Stammspieler stets zur Verfügung standen und uns insbesondere Ralf Simon und Jens unterstützten, konnten wir in den wichtigen Spielen bis auf das Grombühlspiel immer eine ausgeglichen gute Mannschaft stellen. Continue reading